Gemeinschaftsenergie

Gruppe glücklicher, älterer Menschen

Müssten wir die ECOGEN Rigi Genossenschaft mit nur einem Wort beschreiben, dann wäre es: Gemeinschaftsenergie. Der Begriff bezieht sich auf unsere nachhaltige und gemeinschaftliche Wärmeversorgung.

„Community Energy“ ist ein Begriff aus dem englischen Wortschatz und kann auf Deutsch als Gemeinschaftsenergie beschrieben werden. Unter dem Begriff „Gemeinschaftsenergie“ werden Energieprojekte verstanden, die gemeinschaftlich durch private als auch juristische Personen organisiert und finanziert sind. Jede beteiligte Person besitzt ein Mitbestimmungsrecht. Keine einzelne Partei kann im Alleingang die anderen Mitglieder überstimmen.

Als Energieprojekte werden Anlagen und Organisationen für die Produktion, die Verteilung und/oder den Vertrieb von erneuerbaren Energien bezeichnet. Im Zentrum steht das gemeinsame Interesse, die Zukunft klimaneutral zu gestalten.

Was ist die Rolle der Genossenschaft?

Die ECOGEN Rigi Genossenschaft ist ein bedeutender Teil der Gemeinschaftsenergie. Als Genossenschaft stellen wir die Finanzierung, den Aufbau und den Betrieb des Fernwärmeleitungsnetzes in der Region Küssnacht, Immensee, Greppen und Adligenswil sicher und ermöglichen den Einwohnern die Energiezukunft aktiv mitzubestimmen. Zwei Jahre nach unserer Gründung, im Januar 2020, konnten wir so bereits 150 Genossenschafterinnen und Genossenschafter gewinnen. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern bieten wir Zugang zu CO2-neutraler Wärme und fördern innovative Technologien, um den Einsatz von fossilen Brennstoffen zu reduzieren. Dadurch schonen wir unsere Umwelt für kommende Generationen und stärken die regionale Energieunabhängigkeit.

Warum ist Gemeinschaftsenergie ein zukunftsträchtiges Modell?

Mit der regional verankerten Gemeinschaftsenergie fördern wir die direkte und indirekte Wertschöpfung. Uns ist der Einbezug von lokalen Ressourcen und die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen sehr wichtig. Dies ermöglicht auch die Nutzung zahlreicher Synergien. Durch die Produktion, die Verteilung und den Vertrieb der erneuerbaren Energie entstehen zudem viele neue Arbeitsplätze.

Wir realisieren Energieprojekte, bei welchen nicht der Gewinn, sondern vielmehr die gemeinsamen Ziele im Vordergrund stehen. Die erwirtschafteten Erfolge fliessen direkt wieder in die Gemeinschaft zurück. Sie ermöglichen es uns, langfristig, faire Energiepreise zu sichern und die Infrastruktur weiter auszubauen oder bei Bedarf zu erneuern. Natürlich handeln wir dennoch wirtschaftlich. Jedes Jahr müssen die Geschäftsrechnung von den Genossenschaftsmitgliedern aufs Neue genehmigt werden.

Wir setzen uns für die Versorgungssicherheit und Unabhängigkeit unserer Region ein. Gerade zu Zeiten vieler Unsicherheiten und fluktuierender Strompreise gewinnt die zuverlässige Produktion von sauberer, regional erzeugter Energie an Bedeutung. Unabhängig vom (inter-)nationalen Energiemarkt produzieren, verteilen und vertreiben wir die regional erzeugte Energie direkt innerhalb der Gemeinschaft. Dies wird auf Areal-, Gemeinde-, oder überregionaler Ebene umgesetzt. Viele Gemeinschaften organisieren so dezentral, in ihrer Region die Energieversorgung selbst und entlasten den nationalen Strommarkt. Die Ressourcen hierzu sind zahlreich. Lassen wir sie nicht in der Atmosphäre verschwinden und nutzen wir die Kraft der Natur – aus Biomasse, Wind und Sonne. So kann auch die nächste Generation profitieren.

Was macht Gemeinschaftsenergie so innovativ?

Die ECOGEN Rigi ist als Projekt und Genossenschaft in ihrer Art in der Schweiz einzigartig. Wir wollen einen Grundstein setzen und die Gesellschaft für ökologische und soziale Verantwortung sensibilisieren. Täglich entwickeln wir uns weiter. Für uns ist klar: Nur gemeinsam können wir die nationalen Klimaziele erreichen und die Energiezukunft nachhaltig gestalten.

Durch die Struktur als Genossenschaft und durch das Stimmrecht der Mitglieder kann die Bevölkerung die Energiezukunft der Region aktiv mitgestalten. Selbstbestimmt können Sie ein zukunftsgerichtetes Fundament für kommende Generationen legen.

Ihr Ansprechpartner.

Kontakt

Möchten Sie mehr über Gemein­schaftsenergie erfahren?

Gioele Fiori, Genossenschaftspräsident

Kontaktieren Sie mich

Wie können wir Ihnen helfen?