Rita Gössi, Gewinnerin der Schätzfrage

«Ich freue mich gewonnen zu haben und gleichzeitig ein tolles Projekt zu unterstützen»

05. Mai 2022

Rita Gössi kam heute bei uns vorbei um ihren Preis zu zeichnen. An der Gewerbeschau in Küssnacht, der gwärb'22, haben wir unseren Besuchern eine Schätzfrage gestellt: "Wie viel Meter Fernwärmeleitung der ECOGEN Rigi wurden bereits verlegt, resp. angeschlossen? (inkl. Vor- & Rücklauf, Stand 20. April 2022)" Mit nur 118 Metern lag Rita Gössi daneben und sicherte sich so einen Genossenschafts-Anteilschein im Wert von CHF 1'000. Gioele Fiori hat ihr heute den Preis überreicht.

Eine glückliche neue Genossenschafterin der ECOGEN Rigi

An der Gwärb'22 in Küssnacht vom 22. - 24. April 2022 haben wir ein Gewinnspiel gemacht. Wir wollten unsere Besucher mit einer Schätzfrage animieren, sich vorzustellen, wie viele Meter Fernwärmeleitung bereits verlegt sind. Mehr als 100 Besucher haben teilgenommen und Schätzungen zwischen 110 Metern bis zu 990'000 Metern abgegeben. Natürlich lag die Antwort - wie so oft im Leben - irgendwo dazwischen.

Am 20. April 2022 haben wir die aktuellste Liste der verlegten, bzw. angeschlossenen Leitungskilometern in ein Excel exportiert. Die Antwort kam aufs Komma genau heraus: 38'998.5 Meter. Rita Gössi hat sich nur um 118.5 Meter verschätzt und notierte 38'880 Meter. Somit hat sie den ersten Preis gewonnen und darf sich nun als Genossenschafterin der ECOGEN Rigi bezeichnen. Wir gratulieren ihr zum Gewinn und freuen uns, ein neues Mitglied in der Genossenschaft begrüssen zu dürfen! 

Natürlich hatte sie die Wahl, den Preis anzunehmen. Heute kam sie bei uns vorbei und hat den Anteilschein unterzeichnet. Später stand sie uns auch für ein Siegerfoto zur Verfügung. Sie hat sich sehr gefreut und war direkt an der ECOGEN interessiert. Da sie im Talkessel Schwyz wohnt, hat sie bereits erste Erfahrungen mit dem Energiezentrum gemacht und sprach sich für Fernwärme aus. Schliesslich sei es an der Zeit, sich neu zu orientieren und in nachhaltige Alternativen zu investieren, so Gössi.

Da sie auch einen familiären Bezug zu Küssnacht hat, freut uns ihre Einstellung natürlich umso mehr. Anders als in Schwyz hat sie hier nun die Möglichkeit, als Genossenschafterin aktiv mitzubestimmen und die Energiezukunft mitzugestalten. Mit dem Anteilschein hat sie ein Stimmrecht an der jährlichen Generalversammlung und kann ihn bei Bedarf, später ihren Kindern oder Enkelkindern weitergeben. Wir finden: Ein sehr wertvoller und nachhaltiger Preis für eine sehr zukunftsgerichtete, moderne Frau.  

Unsere Genossenschaftswerte

Natürlich

Die Fernwärme der ECOGEN Rigi ist erneuerbare Energie, die aus regionalen Holzabfällen gewonnen wird. So leisten wir einen erheblichen Beitrag zur Energiewende.

Wie funktioniert Fernwärme?

Regional

Unser Fernwärmenetz wird mehr als 6'000 Haushalte in der Region Küssnacht, Immensee, Greppen, Udligenswil und Adligenswil versorgen. In unserem Tun setzen wir auf lokale Wertschöpfung.

Unser Versorgungsgebiet.

Unabhängig

Massgeblich für eine nachhaltige Energiezukunft: Unsere regionale und gemeinschaftliche Wärmeversorgung erhöht die Energieunabhängigkeit der Region.

Eine gemeinsame Vision.

Wie können wir Ihnen helfen?